Zubereitungstipp: Pilz-Tee mit Manuka Honig

Wir kombinieren gerne Manuka Honig mit verschiedenen Pilztees um ein starkes Gebräu voller Heilkraft zu bekommen. Beim Reishi ist der Honig allein schon deshalb notwendig, um den Tee einigermaßen genießbar zu machen, da dieser sonst sehr bitter ist. Tee aus dem Chaga-Pilz lässt sich auch ungesüßt gut genießen, aber es schadet sicher nicht diesen Heilpilz, den schon Ötzi bei sich trug, mit Manuka Honig aufzuwerten. Mit einem Schuss Milch trinkt sich der Chaga-Tee ähnlich wie ein Kaffee.

Chaga-Tee

  • Wasser
  • Chaga (Inonotus obliquus)
  • Manuka Honig
  • Kaffeeersatz

Eine Kanne Wasser mit einem Stück Chaga-Pilz zum kochen bringen und wenigstens eine Stunde köcheln lassen. Für einen starken Auszug kann man den Chaga-Pilz auch schon einen Tag vorher in kaltem Wasser stehen lassen, um ihn aufzuweichen. Und wenn man den Tee beim köcheln lassen vergisst und es 2 oder 3 Stunden werden, so ist das auch kein Problem (solange noch genug Wasser in der Kanne ist). Diesen Pilz kann man mehrmals aufkochen. Einfach nach der Verwendung trocknen lassen und für den nächsten Tee aufheben.

Den schwarzen Sud warm servieren, mit Honig und eventuell einem Schuss Milch abschmecken und genießen!

Welche Pilzprodukte wir bereits ausprobiert und für gut befunden haben finden Sie auf unserer “Was wir nutzen” Seite

Tee mit Chaga und Manuka Honig

Reishi-Tee

  • Reishi (Ganoderma lucidum)
  • Wasser
  • Manuka Honig
  • Schmeckt nach Medizin

Einen Liter Wasser mit einem gehäuften Esslöffel Reishi-Pulver zum Kochen bringen und eine Stunde köcheln lassen. Alle 15 Minuten umrühren.
(Man kann natürlich auch länger darauf herumkochen und erhält dann einen sehr konzentrierten Extrakt. Trinken auf eigene Gefahr. Das schmeckt dann wirklich bitter.)

Die Verwendung von Reishi als Heilpilz hat eine lange Tradition in der chinesischen Medizin und es ist vermutlich der am Besten untersuchte Heilpilz. Er kann übrigens nur als Heilpilz verwendet werden und nicht als Speisepilz. Die enthaltenen Polysaccharide sind wirksam gegen Viren und aktivieren das Immunsystem.

Wenn Sie noch mehr wissen möchten über die ebenso fabelhafte Welt der Pilze, dann können wir Ihnen die Literatur von Paul Stamets, der Koryphäe auf diesem Gebiet, empfehlen.
Eine Buchempfehlung von ihm finden Sie auf unserer Seite “Was wir nutzen”.

Reishi-Manuka-Honig-Tee
Reishi-Tee mit Honig